ROBIN SCHULZ – Video zur neuesn Single „Heatwave“ feat Akon

robinschulzheatwavefeat.akonsinglecoverParis, Rom, Mailand, Amsterdam,Hamburg – in jeder europäischen Metropole ließ sich Robin Schulz während seiner kürzlich absolvierten Sold-Out-Tour euphorisch von seiner Fanbase feiern. Gestern machte er einen Stopp in Berlin, um an der ECHO Verleihung teilzunehmen und gleich zwei Preise in den Kategorien „Dance National“ und „Nationaler Act im Ausland“ abzuräumen. Kein Wunder, hatte der Osnabrücker Superstar-DJ/ Producer doch vorwiegend eines im Programm: Hits, Hits und nochmals: Hits. Nach seiner mit Gold ausgezeichneten Top 2-Übersingle „Show Me Love (feat. J.U.D.G.E.)“ legt der deutsche Grammy-Nominee nun mit „Heatwave (feat. Akon)“ das nächste House-Brett aus seinem ebenfalls mit Edelmetall prämierten Longplayer „Sugar“ vor!

Robin Schulz lässt nun mit seiner neuen Single die Sonne rein! Auf „Heatwave (feat. Akon)“ präsentiert er schon mal einen groovig-zurückgelehnten Vorgeschmack auf den vor uns liegenden Sommer, der hoffentlich genau so heiß wird, wie das brandneue Single-Outtake des 28-Jährigen! „Heatwave“ ist die kühle Brise im staubigen Wüstensand; ein sanft fließender House-meets-Pop-Song für die Siesta in der Chill-Out-Zone unter wolkenfreiem Himmel, die der US-Rapper/ Songwriter Akon mit seinen ebenso sanftmütig-souligen Worldmusic-Vocals veredelt. Zucker für den Dancefloor! Und auch das neue dazugehörige Video verspricht einmal mehr, ein echtes Eyecandy: Gemeinsam mit Kollaborationspartner Akon entstanden die bewegten Bilder in der atemberaubend-exotischen Naturkulisse im südafrikanischen Kapstadt – denn das Auge tanzt bekanntlich mit.

Es läuft ganz gut für Robin Schulz. Ziemlich gut sogar. Tatsächlich könnte es gar nicht besser laufen. Mittlerweile zählt der Mann mit dem goldenen Händchen ganz offiziell zu den international erfolgreichsten deutschen Künstlern der letzten zwei Dekaden. Kein anderer Act konnte in den letzten beiden Jahren so viele Nr. 1-Hits in den deutschen, österreichischen und Schweizer Chartsspitzen platzieren; sein sämtliche Rekorde brechender Remix des Lilly Wood & The Prick-Songs „Prayer In C“ hat sich im Laufe der letzten Monate in den internationalen Charts zum erfolgreichsten in Deutschland produzierten Hit aller Zeiten entwickelt und obendrein betreibt Schulz mit gegenwärtig über 800 Millionen Views und knapp 1,3 Millionen Abonnenten den erfolgreichsten deutschen YouTube-Kanal. Hierfür erhielt er Anfang des Jahres einen YouTube-Award. Der Online-Dienst Socialblade kürte Robin Schulz‘ YouTube-Kanal daraufhin zum wichtigsten aus Deutschland über alle Genres und Grenzen hinweg. Bääm.