Breaking Benjamin – Zum ersten Mal im Mai/Juni auf Deutschandtour

Breaking BenjaminSechs Jahre nach „Dear Agony“ haben Breaking Benjamin letztes Jahr die E-Gitarren wieder in die Hände genommen und präsentierten mit „Dark Before Dawn“ ihr fünftes Studioalbum. Vorab teilte die Band um Front-Sänger Ben Burnley bereits zwei rockende Vorboten: Die erste Single-Auskopplung „Failure“ sowie der Teaser-Clip zum Song „Defeated“. In ihrer Heimat steuern die US-amerikanischen Alternative/Metal/Post-Rocker bereits auf Erfolgskurs und sicherten sich mit der neuen Scheibe die Spitzenpostion der iTunes Album-Charts.

Trotz der Band-Neubesetzung bestehend aus Sänger Burnley, Gitarrist Jasen Rauch, den Bassisten Keith Wallen und Aaron Bruch und dem Schlagzeuger Shaun Foist ist „Dark Before Dawn“ ein typisches Breaking Benjamin-Album, welches an den Sound der Vorgänger „Saturate“ (2002), „We Are Not Alone“ (2004), „Phobia“ (2006) und „Dear Agony“ (2009) anschließt. In den USA wurden Breaking Benjamin für „Dark Before Dawn“ schon nach kürzester Zeit mit Platin ausgezeichnet.

Jetzt bringen die Jungs ihre neuen Songs endlich auf deutsche Bühnen. Neben zwei Auftritten bei den Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park spielen Breaking Benjamin im Mai und Juni ihre ersten Konzerte in Deutschland. Die Tickets sind ab Freitag, 29. Januar erhältlich.

BREAKING BENJAMIN live
30.05.2016 Berlin, Huxley’s Neue Welt
14.06.2016 Hamburg, Docks

 

foto: ©Nicole Napier