CHVRCHES – “Hansa Session” EP erscheint am Freitag

chvrcheshansasessionep
Foto: universal music

Mit der „Hansa Session“-EP kündigen CHVRCHES nun einen ganz besonderen Tonträger an: Die 5-Track-EP erscheint jetzt am Freitag als Digital-Version und am 14. Dezember als 10“-Vinyl-Edition. Die EP beinhaltet fünf Tracks des aktuellen Studioalbums „Love Is Dead“, die die schottische Formation in den legendären Berliner Hansa-Studios als intime Akustikversionen mit klassischen Streichquartett-Arrangements während ihrer Stippvisite in der Hauptstadt früher in diesem Jahr neu eingespielt hat. Somit stehen CHVRCHES in einer langen Tradition internationaler Rock- und Pop-Ikonen wie David Bowie, Depeche Mode, Nick Cave, U2, Iggy Pop und vieler anderer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=it-Uvo7KTvY&feature=youtu.be

„Als wir die Möglichkeit bekamen, in den Hansa-Studios aufzunehmen, mussten wir gar nicht lange nachdenken“, erklärt CHVRCHES-Member Iain Cook, der für die Streicher-Arrangements verantwortlich zeichnet, die separat im Bad Robot-Studio in Los Angeles entstanden. „Obwohl wir mitten in einer hektischen Tour waren, haben wir das Angebot sofort angenommen. Dieser Ort ist für mich geweihte Erde – alle meine Helden wie Bowie, Depeche, Iggy, Siouxsie, Tangerine Dream, Nick Cave und andere haben ihre zweifellos besten Alben in diesem Gebäude aufgenommen – wir haben gehofft, ein kleines Bisschen dieser Energie auf unserer Platte einfangen zu können. Außerdem war es eine gute Gelegenheit, sich diesen fünf Songs nochmal aus einer anderen Perspektive zu nähern. So eine Chance bekommt man als Künstler nur sehr selten.“

„Es hat viel Spaß gemacht, diese Stücke noch einmal anders zu interpretieren, während auch die Bedeutungen und Gefühle der Songs mit unterschiedlichen Arrangements transportiert werden“, ergänzt Sängerin Lauren Mayberry. „Sobald eine Platte veröffentlicht und man selbst erstmal auf Tour ist, wird es schwerer, kreativ zu sein. Eine Gelegenheit wie diese ist eine aufregende Sache. Außerdem stand es schon immer ganz oben auf unserer Wunschliste, einmal an Orten wie den Hansa-Studios oder dem Bad Robot Musik machen zu dürfen.“

Mit der „Hansa Session“-EP veröffentlichen CHVRCHES den Nachfolger ihres im vergangenen Mai erschienenen Longplay-Drittlings „Love Is Dead“. Nach „The Bones Of What You Believe“ (2013) und „Every Open Eye“ (2015) konnte die Formation aus Glasgow auch mit „Love Is Dead“ die Top 10 der britischen Charts entern und stieg in Deutschland auf Platz 16 der Hitparade ein. „Love Is Dead“ enthält die Singleauskopplungen „Graffiti“, „Miracle“ und „Get Out“, die auf der „Hansa Session“-EP in völlig neuen Versionen zu hören sind; ebenso wie auch die Fan-Lieblinge „Heaven/ Hell“ und „Really Gone“.

Pre-order / pre-save Hansa Session