Coast Modern – Debütalbum erscheint am 28. Juli

CoastModern_CoverMit ihren bisherigen Singles konnten Coleman Trapp und Luke Atlas, aka Coast Modern, bereits über 30 Mio Streams verbuchen. Nun kündigen sie für den 28. Juli ihrselbstbetiteltes Debüt an.

Nach ihrer ersten Single „Hollow Life“ hat das Duo in ihrer kurzen Zeit des Bestehens, bereits eine handvoll weiterer grandios-kurioser Tracks veröffentlicht. Das hymnische“Animals“ zum Beispiel oder das sommerliche „Guru“ oder den Ohrwurm „The Way It Was“ (alle Tracks schafften es an die Spitze der Hype Machine Charts).

 

 

So ist es kaum ein Wunder, dass ihnen die Aufmersamkeit diverser Tastemaker zuteil wurde und die beiden bereits auf Pigeons and Planes oder Entertainment Weekly, Vanity Fair und in weiteren Medien gefeatured wurden. Auch am Radio wurden ihre Tracks auf heavy rotation gestuft – von geschmackssicheren Sendern wie SiriusXM Alt Nation oder KCRW.

Und das aus gutem Grund, denn das in L.A. beheimatete Duo kommt mit erfrischend unbefangenen Sounds um die Ecke. Inspiriert von der Bewunderung für Außenseiter-Alternativebands und geleitet vom furchtlosen Ethos modernen Hip-Hops, machen Luke Atlas und Coleman Trapp vorwärtsgewandten Alternative-Pop.

Luke Atlas und Coleman Trapp lernten sich als Songwriter in Los Angeles kennen, die sich beide nach Kräften abmühten, Songs bei Mainstream-Popkünstlern zu landen. Nach zwei Jahren des Feilbieten von Tracks ernteten sie nicht viel mehr als flüchtige Blicke. Nachdem sie so viele ihrer Versuche auf dem Operationstisch sterben sahen, waren beide ausgebrannt und stellten ihren bisherigen Weg infrage.

Foto; © warner music