Elif – Neues Album „Doppelleben“

elif_doppelleben_coverDrei Jahre hat Elif an ihrem zweiten Studioalbum „Doppelleben“ (VÖ 26.05.17) gearbeitet. Der Weg war steiniger als bei ihrem Debüt, der Druck größer. „Im ersten Jahr habe ich nur überlegt, was ich eigentlich will, welche Künstlerin ich sein möchte“, sagt die 24-jährige Berlinerin, die mit ihrer Musik vor allem tiefe Gefühle wecken möchte.

„Doppelleben“ ist im Leben entstanden, nicht am Schreibtisch. Die dreizehn Songs sind Abbilder der Momente und Erfahrungen, die die junge Künstlerin in den vergangenen drei Jahren gemacht hat. Viele Balladen, aber auch Uptempo-Stücke. Sie erzählen von einer Zeit im Aufbruch, innerlich wie äußerlich. Die Stimmung des Albums ist nachdenklich, aber hoffnungsvoll. Überhaupt, das größte Thema in Elifs Arbeit ist die Aufrichtigkeit. „Ich nehme mir die Freiheit, die Dinge so zu sagen wie sie sind“, sagt Elif. „Weil ich glaube, dass das gerade diese Freiheit ist, die man sich als Künstler leisten sollte.“

 

 

Gewohnt selbstkritisch und sprachgewandt reflektiert sie, welche Gründe zur Trennung geführt haben: ‚mein Schwarz-Weiß-Grau‘ nennt Elif die innere Zerrissenheit, die zu ihrer Grundstimmung wurde und die mitverantwortlich für das Beziehungsende war.

Am Freitag performt Elif den Song „Doppelleben“ in der Kultursendung Aspekte.
Freitag, 26. Mai 2017: ZDF Aspekte, Beginn 23 Uhr

Die „Doppelleben“-Tour startet Ende September:

30.09.17 Leipzig, Werk 2
01.10.17 Stuttgart, Universum
03.10.17 Köln, Stadtgarten
04.10.17 Essen, Zeche Carl
05.10.17 Hamburg, Stage Club
06.10.17 Berlin, Lido