ELIF zeigt neues Video „Doppelleben“

„Doppelleben“ – eigentlich ein Wort mit eingebautem Widerspruch. Denn wer ein Doppelleben führt, lebt ja eben gerade nicht zweimal so intensiv, zweimal so glücklich, sondern im Gegenteil: halb. Sich nicht entscheiden können, zu welchem Ort man gehören möchte, zu welchen Menschen oder wer man selbst sein will. Jahrelang war diese „Zerrissenheit“ eines von Elifs bestimmendsten Gefühlen. Zwischen den Stühlen zu sitzen, nirgends ganz zu sein, ein ewiges Hin und Her, das einen nie zur Ruhe kommen lässt. Man kennt den Ausweg, man steht jeden Tag vor dieser Tür – doch der Schritt, sich von diesem Doppelleben zu lösen, fällt oft schwerer als man denkt.

Dieses Gefühl des Widerspruchs, der Zerrissenheit und der Befreiung hat Elif nun in einem wunderbaren Chanson vertont.

 

 

 

Die Künstlerin selbst beschreibt das Lied mit den Worten: „In fast jeder Familie gibt es Tabuthemen. Bei mir gab es viele davon. Und so sind Jahre vergangen, in denen wir nur oberflächlich miteinander gesprochen haben. Wie es uns wirklich ging und in uns aussah, das teilten wir nicht miteinander. Warum? Die Angst nicht mehr akzeptiert zu werden, wenn man zeigt, wer man wirklich ist, war zu groß. Deshalb haben wir irgendwann aufgehört über tiefergehende Gefühle zu reden. Übrig blieben nur absolut belanglose Small-Talks. Und da meine Eltern dasselbe Spiel schon mit ihren Eltern gespielt hatten und deren Eltern wiederum mit ihren, war es normal, aneinander vorbei zu leben.

Diesen Song zu schreiben und aufzunehmen, hat mich einiges an Überwindung gekostet. Denn ich wusste, damit mache ich nicht nur mich, sondern vor allem meine Familie verwundbar. Doch ich musste es tun, denn was bleibt, wenn ich nur die Oberfläche zeige – Dinge sage, die man von mir erwartet? Übrig wäre nur ein scheinheiliges Doppelleben. Und da wollte ich raus!

Der Durchbruch gelang uns in dem Moment, als ich mich traute, meinen Eltern „Doppelleben“ vorzuspielen. Ich sagte ihnen nur, dass meine neue Single fertig sei. Als ich den Song anmachte, dachten sie wohl, ich komme mit einer fröhlichen Uptempo-Nummer um die Ecke. Erst ab der zweiten Strophe merkte mein Vater, dass ich meine Eltern durch das Lied direkt anspreche. Als der letzte Ton der Nummer zu Ende war, weinten wir. Wir öffneten uns, sprachen uns aus, umarmten uns. Das war der Punkt, an dem jeder von uns plötzlich er selbst war. Wir hatten den Boden erreicht. Endlich.“

„Doppelleben“ ist die erste Single aus Elifs gleichnamigen Album, das am 26. Mai 2017 veröffentlicht wird.