ESKOBAR – Neues Album „Magnetic“

eskobar_coverNachdem es ein paar Jahre eher still um die schwedische Band Eskobar war, meldet sich das Duo jetzt umso imposanter zurück und veröffentlichte am 18.03.2016 ihr neues Album „Magnetic“ auf Cargo Records. In den letzten beiden Jahren haben Daniel Bellqvist und Frederik Zäll an ihrem Sound und den neuen Stücken gearbeitet und sich dafür in die Sound Habits Studios zurück gezogen. Unterstützt wurden sie dabei von dem Grammy-nominierten Produzent Oscar Harryson, mit dem sie ihr sechstes Album „Magnetic“ aufgenommen haben.

Die Lieder und die Produktion tragen die typische Eskobar Handschrift, allerdings mit einer aktuelleren Perspektive. Oscar Harryson hat vorher mit einer Reihe von Künstlern gearbeitet, die eher im elektronischen Umfeld beheimatet sind und das hat sich auch auf Eskobars neues Album ausgewirkt. Seine elektronische Sichtweise hat sich mit den stark melodischen Songs der Band verbunden. Herausgekommen ist ein neuer Eskobar-Sound und elf Songs, die alle ein Eigenleben entwickeln, jedoch im Ganzen eine klare Verbindung eingehen.

Mit ihrem Hit „Someone New“ feat. Heather Nova wurden Eskobar so richtig bekannt und waren damit sogar für den Grammy in der Kategorie „Song of the Year“ nominiert. Darüber hinaus haben sie in Europa zahlreiche Preise abgeräumt und auf allen größeren Festivals gespielt. Mit „Magnetic“ melden sie sich jetzt mit einem abwechslungsreichen und interessanten Album zurück, was mit einigen Highlights aufwartet. Das Video zu „To The Rescue“ haben Eskobar bereits vor ca. 2 Wochen via laut.de präsentiert und nun folgt mit „You’re My Choice“ ein weiteres Video, was kürzlich auf musikblog.de Premiere feierte.