Streetlife-Festival 2014 – am 31. Mai und 01. Juni Ludwig- und Leopoldstraße München

Karte nicht verfügbar

Datum/Uhrzeit
Datum - 31.05.14
Uhrzeit - 16:00 - 23:00

Veranstaltung speichern
iCal

Wie viel Zeit braucht Wandel? Auf dem Streetlife-Festival in der Münchner Ludwig- und Leopoldstraße zeigt die Umweltorganisation Green City e.V. zweimal im Jahr mit einem Augenzwinkern, dass nur ein paar Stunden Umbau und engagierte Mitmenschen genügen, um München ein Stück grüner und lebenswerter zu machen.

Besondere Unterstützung erhält Green City dabei vom Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München und dem Hauptsponsor Sparda-Bank München eG. Das erste Festival des Jahres findet am Samstag, 31. Mai von 16:00 bis 2:00 Uhr und am Sonntag, 1. Juni von 11:00 bis 20:00 Uhr statt.

Neu in diesem Jahr sind das Sportareal “Ludwigstadion”, das der Partner M-Net zwischen Odeonsplatz und Oskar-von-Miller-Ring präsentiert, und die Kunstinstallation URBAN PARADISE – ein multimedialer Palmengarten des Künstlers Michael Pendry in Zusammenarbeit mit Green City. Mit der realisierten Utopie eines Dschungels mitten auf dem vielbefahrenen Oskar-von-Miller-Ring wollen er und Green City für mehr Grün in der Stadt werben. Südlich der Schellingstraße gibt es dieses Jahr einen Straßenkunstbereich mit Mitmach- und Unterhaltungsangeboten rund um‘s Gärtnern, Graffiti und Akrobatik und weiter nördlich informiert eine “Mobilitätsmeile” zu umweltverträglicher Mobilität. Erstmals fordert dort ein Slowbiking-Wettbewerb dazu auf, Geschicklichkeit auf dem Fahrrad unter Beweis zu stellen. Im Bereich “Mensch und Umwelt” vom Siegestor bis zur Georgenstraße stellen sich Initiativen zu Themen wie Menschenrechte, Suchtprävention und Tierschutz vor. Mit dabei ist selbstverständlich auch der Veranstalter Green City e.V. mit seiner Grünen Oase und einem Barfußpark für die jüngsten FestivalbesucherInnen. Letztere dürfen sich außerdem auf das Kinderprogramm von Lilalu am Geschwister-Scholl-Platz und Disney vor der Bayerischen Staatsbibliothek freuen.

Mit fünf verschiedenen Bühnen kommen auch Musikfans auf ihre Kosten: In einem großen Biergarten am Odeonsplatz spielen Live-Bands eine Mischung aus Evergreens und Hits von heute, auf einer Tanzbühne südlich der Theresienstraße animieren Shows und Tanzpartys zum Mitmachen, auf der Green City Lastenradbühne zeigen Singer-Songwriter mit Akustik-Musik ihr Können und die M94.5-Bühne bietet Indie, Alternative und Elektro am Professor Huber-Platz. Das Musikhighlight des Festivals, die in den Vorjahren beliebte Headphone-Party, bei der die Musik nur über Kopfhörer erklingt, steigt am Samstag von 22:30 bis 1:30 Uhr auf der Streetlife-Bühne des Radiosenders 95.5 Charivari am Siegestor. Ein ausführliches Bühnenprogramm gibt es auf www.streetlife-festival.de/Programm.

quelle: Green City e.V. – Foto Tobias Hase

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten!