FEIERWERK München – Make Or Break Festival und andere Highlights im April

MAKE OR BREAK FESTIVAL (21.-23.04.2016, All Area | Eintritt frei)

Von Donnerstag 21. April bis Samstag 23. April 2016 täglich ab 18 Uhr bis tief in die Nacht präsentiert das Feierwerk in allen vier Locations atemberaubende Konzerte, Publikumslieblinge, Underground-Acts, ambitionierten Nachwuchs, Veranstalter-Inis und DJ-Crews. MANUAL KANT, THE KING OF CONS X LIL‘ L, JAYA THE CAT, MULE & MAN, HERETOIR – dies und vieles andere mehr, querbeet durch die Styles, bietet das quietschbunte Konzert- und Partyprogramm des MAKE OR BREAK FESTIVAL 2016.

Außerdem gibt es im April folgende tolle Highlights:

BOJEN (08.-24.04.2016, Ausstellung im Farbenladen | Eintritt frei)

Junge Künstler*innen aus Finnland, Frankreich, Großbritannien und Deutschland, deren Werke bereits international Beachtung gefunden haben, markieren in einer Gruppenausstellung im Farbenladen ihre individuellen Positionen an der Schnittmenge von Fotografie, Malerei, dreidimensionalen Objekten und Installationen. Die Vernissage zur Ausstellung findet statt am Freitag, den 08.04. von 19 bis 22 Uhr, anschließend ist die Ausstellung bis 24.04. immer freitags, samstags und sonntags von jeweils 11:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Am Samstag, den 23.04. findet zudem ein Screening-Abend ab 19 Uhr statt.

DIIV (01.04.2016, Orangehouse | VVK: 18 Euro zzgl. Geb. – AK: 22 Euro)

DIIV sind Meister an den Pedal-Boards und stecken die Grenzen des Shoegaze neu ab. Die Brooklyner Dream Pop-Band entfaltet ein breites Spektrum melodischer und rhythmischer Strukturen, lyrischer Motive und Stimmungslagen. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr.

DARK BUDDHA RISING (07.04.2016, Kranhalle | VVK: 15 Euro zzgl. Geb. – AK: 18 Euro)

Irgendetwas Giftiges und Narkotisches wird freigesetzt, wenn die Hexenmeister des Stoner-Doom/Drone-Doom „The Black Arts of Psychedelia“ zelebrieren. Unheilvoll, langsam, kolossal heavy, hypnotisch, okkult und befremdlich wirkt die Musik des Quintetts aus Tampere in Finnland. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr.

ASHER ROTH & NOTTZ & SAGA (08.04.2016, Hansa 39 | VVK: 24 Euro zzgl. Geb. – AK: 28 Euro)

Fantastischer Alternative- und Oldschool-HipHop im Dreierpack: Die erneute Collabo zwischen dem jungen White Boy-Emcee ASHER ROTH aus Pennsylvania und dem seit 1997 aktiven HipHop-Produzenten und Rapper NOTTZ RAW aus Norfolk in Virginia bringt eine Wahnsinns-Druckwelle, bestehend aus halsbrecherischen Bars und impulsivem Boom Bap zutage. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr.

ISOLATION BERLIN (10.04.2016, Kranhalle | VVK: 12 Euro zzgl. Geb. – AK: 15 Euro)

Die vier jungen Berliner, die u.a. im „taz popblog“ als die „nächste große heimische Band“ gehandelt werden, ordnen sich dem Genre „Berliner Schule/Protopop“ zu. ISOLATION BERLIN sind lakonisch, poetisch, aggressiv, entspannt, laut, größenwahnsinnig, verklausuliert, direkt und vieles andere mehr. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr.

20 JAHRE LETRA (16.04.2016, Hansa 39 + Kranhalle | VVK: 12 Euro zzgl. Geb. – AK: 15 Euro)

Big Party zum Geburtstag! Seit 20 Jahren gibt es bei LeTRa Beratung (regelmäßig auch für Eltern), Informationen, Workshops, Sonntagsbrunch, Thekenabende und Veranstaltungstipps für Lesben, Bi- und Transfrauen. Nach allen Regeln der Kunst gefeiert wird das am Samstag, 16. April ab 20 Uhr im Feierwerk mit SOOKEE (Rap), TUBBE (Electronica), THE VERAS (Alternative, Acoustic) und vielen mehr! Einlass ist um 19:30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

WO FAT (26.04.2016, Kranhalle | VVK: 15 Euro zzgl. Geb. – AK: 18 Euro)

Der Sound dieser drei Maniacs aus Dallas in Texas ist eine wahre Freude für alle Fans des Oldschool Fuzz Rock. Ihre extrem fetten Leads bohren sich durch Wände aus Distortion und Feedbacks. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 20:30 Uhr.

BUKAHARA (30.04.2016, Hansa 39 | VVK: 15 Euro zzgl. Geb. – AK: 18 Euro)

Extrem funky und vital kommen die geschickt arrangierten, weltläufigen Songs dieser Swing-, Arabic Reggae-, Balkan Jazz-, Folk HipHop-Combo rüber. Die Musik von BUKAHARA bietet aber weit mehr als einen energiegeladenen Balkan-Orient-Dance-Mix, sondern lotet die gesamte musikalische Bandbreite dreier Kontinente aus. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn um 20:30 Uhr.

Hier findest Du alle Veranstaltungen im Überblick und weitere Info’s zum Feierwerk e.V..