FEIERWERK – Veranstaltungen im April

 

feierwerkKONDENSATIONEN (Do. 05.04. bis So. 22.04. | Ausstellung im Feierwerk Farbenladen | Eintritt frei)

Mit ihren Gemälden in der Schwebe zwischen Abstraktion und figürlicher, gegenständlicher Darstellung gehen die Münchner Künstler*innen Anja Gebauer und Thomas Eichinger den spannungsvollen Zuständen zwischen fest, leicht, flüssig und transparent sowie gesellschaftlichen Symbolen, Bezugspunkten und Identitätsaspekten auf den Grund. Vernissage: Donnerstag, 05.04., 19:00 – 22:00 Uhr 

CASEY (So. 08.04., Kranhalle | VVK: 15 Euro zzgl. Gebühr | AK: 18 Euro)

Die fünf Jungs aus South Wales, UK vermitteln mit ihren schonungslos ehrlichen und faszinierenden Songs ein beinahe spirituelles Erlebnis. CASEY bringen ungeheuer dichten Hardcore voll geballter Gefühle, Härte, Lautstärke, wunderschöner Melodien und depressiver Klänge auf die Bühne. Zentrales Charakteristikum der Band sind ihre Emotionen, die Botschaften ihrer Texte und ein dementsprechender Vocalstil zwischen cleanen Parts, Spoken Word und ungebremsten Screams. Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr 

EARTHLESS (Di. 10.04., Hansa 39 | VVK: 16 Euro zzgl. Gebühr | AK: 19 Euro)

Das aus San Diego stammende Trio spielt eindringlichen, packenden Heavy Psych Rock. EARTHLESS stehen hörbar im Bann von “Cream”, den Ikonen aller Power-Trios. Erneut mussten die Fans nach der überwältigenden dritten Full Length “From the Ages” an die fünf Jahre auf Neues warten. Jetzt meldet sich “California’s loudest band” mit einer gewaltigen Portion schwindelerregender Grooves zurück. Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr 

REGGAE HIT THE TOWN (Sa. 14.04., Orangehouse | AK. 8 Euro)

REGGAE HIT THE TOWN präsentiert jamaikanische Musik aus den 60er und 70er Jahren in ihrer ursprünglichen Form. Von schnellem Ska über souligen, bassbetonten Rocksteady bis hin zum treibenden Reggae der späten 60er und frühem Roots der beginnenden 70er Jahre. Bei „Reggae Hit The Town“ wird hör-, tanz- und erlebbar, was auf der kleinen Insel in der Karibik von begnadeten Musikern erschaffen wurde und sehr bald auch England und später die Welt im Sturm eroberte. Beginn: 22:00 Uhr 

 

 

WILL VARLEY (Mi. 18.04., Kranhalle | VVK: 14 Euro zzgl. Gebühr)

Verwurzelt im klassischen Folk und mit dem feinen Gespür ausgestattet, immer wieder Ungewohntes in seine Musik einfließen zu lassen, bringt der aufregende Storyteller und Singer/Songwriter nur 14 Monate nach der wundervollen LP “Kingsdown Sundown” sein fünftes Album “Spirit Of Minnie” (VÖ 09.02.2018, Xtra Mile Recordings) heraus. Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr 

ISOLATION BERLIN (So. 29.04., Hansa 39 | VVK: 18 Euro zzgl. Gebühr | AK: 23 Euro)

Großstadtmelancholie für alle! ISOLATION BERLIN haben sich in den letzten zwei Jahren mit ihrer Mixtur aus Spelunkenlied, Postpunk, Indie-Rock und mit Gassenhauern wie “Alles Grau”, “Fahr Weg” oder “Schlachtensee” ein treues Publikum erspielt. “Vergifte dich” heißen die neue Platte (VÖ 23.02.2018, Staatsakt) und die dazugehörige Tour. ISOLATION BERLIN knüpfen damit nahtlos an ihr bisheriges Repertoire an. Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr 

FYAH FESTIVAL (Mo. 30.04., Kranhalle | Limitierte Early Birds-Tickets: 24 Euro)

Mit modernem Rootsreggae, Reggae und Dancehall in den Mai 2018 skanken! Das FYAH FESTIVAL präsentiert junge Künstler*innen aus dem Feld des neuen Conscious Reggae, die kreativ und respektvoll ursprüngliche jamaikanische Musik mit deren aktuellen Trends, den Einflüssen unterschiedlicher Kulturen und den urbanen Sounds der Global Cities verbinden. Beginn: 17:00 Uhr 

Weitere Tipps sind außerdem: EAU ROUGE (Mi. 04.04., Orangehouse) + LEA PORCELAIN (Do. 05.04., Orangehouse) + TERA MELOS (So. 08.04., Sunny Red) +NOTHINGTON (Mi. 11.04., Kranhalle) + BRUCKNER (Mi. 11.04., Sunny Red) + RESIST.REWILD.FEST (Do. 12.04., Kranhalle) + VAMPILLIA (So. 15.04., Sunny Red) + MARVIN GAME (Do. 19.04., Kranhalle) + BAD STREAM (Fr. 20.04., Sunny Red) + LONELY KAMEL (Mo. 23.04., Sunny Red) + PLANET OF ZEUS (Di. 24.04., Kranhalle) + CLARA LUZIA (Sa. 28.04., Kranhalle) + PÖBEL MC & MILLI DANCE (So. 29.04., Sunny Red)

Hier findest Du alle Veranstaltungen im Überblick und weitere Info’s zum Feierwerk e.V..