JESS GLYNNE – 3 Nominierungen für Brit-Award – Deutschlandtour ausverkauft

jessglynnJess Glynne beendete das Jahr 2015 im heimischen UK mit der Auszeichnung „bestverkauftes Debütalbum des Jahres“ für „I Cry When I Laugh“ – und sie macht 2016 nahtlos weiter: für die BRIT Awards am 25.02. wurde die Sängerin gleich in drei Kategorien nominiert – „British Female Solo Artist“, „British Single of the Year“ (für „Hold My Hand“) und „British Breakthrough Act“, Letzteres zudem als einzige weibliche Solo-Künstlerin. Bei der offiziellen Launch-Party für die BRIT-Nominierungen performte Jess Glynne „Don’t Be So Hard On Yourself“, einen von vielen Hits ihres Debütalbums.

Über 600.000-mal hat sich das #1-Album „I Cry When I Laugh“ in den UK bereits verkauft und hat damit Doppel-Platin-Status. Und der Erfolg beschränkt sich längst nicht nur auf ihr Heimatland. Im Dezember sang sich Jess Glynne mit ihrem Auftritt beim „The Voice of Germany“ – Finale in die Herzen der Zuschauer. Gemeinsam mit der Gewinnerin Jamie-Lee Kriewitz präsentierte sie ihre Single „Take Me Home“, die anschließend direkt in die Top 10 bei iTunes schoss.

Jess Glynnes Tour im März wurde aufgrund der großen Nachfrage  in größere Hallen verlegt und ist bereits ausverkauft. Nachdem Jess Glynne 2014 als Stimme der #1-Hits „Rather Be“ (Clean Bandit) und „My Love“ (Route 94) ins Scheinwerferlicht preschte, legte sie 2015 mit ihrem Debütalbum „I Cry When I Laugh“ und den darauf enthaltenen Hit-Singles wie „Hold My Hand“, „Don’t Be So Hard On Yourself“ und „Take Me Home“ eindrucksvoll nach. Bis heute kann die Britin nicht weniger als 5 # 1-Hits vorweisen. Man darf gespannt sein, zu welchen Höhenflügen die 26-Jährige aus London in 2016 ansetzt!

Jess Glynne – Live-Termine im März :

14.03.16 Hamburg, Grosse Freiheit 36 ( (ausverkauft)
17.03.16 Berlin, PBHFCLUB (ausverkauft)
18.03.16 Köln, Live Music Hall (ausverkauft)
20.03.16 München, Muffathalle (ausverkauft)

foto: warner music