L’aupaire – Live Video vom Melt! Festival 2015 veröffentlicht

laupaire_teaserbildAnfang 2013 lud der Sänger und Multiinstrumentalist Robert Laupert sein Hab und Gut in einen Transporter und fuhr nach Budapest um ein halbes Jahr in relativer Einsamkeit der fremden Stadt seine eigene Musik entstehen zu lassen. Trommeln, Gitarren, Pedal Steel, Klavier, sepiafarbene Bläser – hat Laupert alles selbst gespielt, in der kleinen Wohnung im Judenviertel, und zu einem gleichzeitig nahbaren und geheimnisvollen Klangteppich verwebt. Die Zeit in Budapest ist der Urspung von L’aupaire.

Er singt aus der Warte des Songwriters, doch er mischt ein Geheimnis in seine Lieder, singt mal zart und nahbar, mal mit der gutturalen Gebrochenheit der alten Bluesmeister.

Weil Laupert konsequent sein Eigenes gesucht und gefunden hat, können wir es nun erleben. Erst nach Budapest, dann ins Innere, nun hinaus in die Welt.

Beim diesjährigen SXSW stand L´aupaire bereits auf der Bühne. Dann war er noch ein bisschen in den USA unterwegs und lässt uns künftig in kleinen Episoden dran teilhaben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=-4xm_Y_MOrQ

 

Mindig Úton – Tour 2015

24.11. Mainz, Schon Schön

25.11. Heidelberg, Häll

26.11. Augsburg, Soho Stage

30.11. Dresden, Ostpol

01.12. Leipzig, Täubchenthal

03.12. Berlin, Privatclub

04.12. Bremen, Tower

05.12. Haldern, Pop Bar

08.12. Essen, Zeche Carl

09.12. Luxemburg, De Gudde Wellen

10.12. Hannover , Faust

11.12. Würzburg, Café Cairo

12.12. Gießen, Jokus

 

 

quelle: benameur promotion