MARK FORSTER – Live Edition seines Erfolgsalbums “Bauch und Kopf” wird am 28. August veröffentlicht

markforster_coverliveEin einzigartiger Award-Regen ist im letzten Jahr auf Mark Forster niedergegangen: Doppel-Platin für die Hit-Single »Au Revoir« mit Sido, für das dazugehörige Album »Bauch und Kopf« sowie die zweite Single »Flash mich« gab es Platin.

Trotz des Trubels fand er Zeit sich seinen Fans bei zahlreichen Konzerten live zu präsentieren. Auf dieser Re-Edition seines „Bauch und Kopf“ Albums kann man dies hören und sehen. Neben dem Studioalbum sind hier eine Live CD, sowie eine Live DVD samt Tour Dokumentation, Live Clips und Musikvideos auf einem Produkt vereint.

DISC 1: Studioalbum “Bauch und Kopf”
(inkl. neuem Radio Edit von “Bauch und Kopf”)
DISC 2: LIVE-Album mit 15 Live-Tracks
(mit ausgewählten Songs aus allen Alben, recorded auf der “Bauch und Kopf”-Tour)
DISC 3: DVD mit über 80 Minuten Bildmaterial
(Tour- und Albumdoku, alle Musik-Videos, alle Studio-Videos, alle Funkhaus-Sessions, sowie neue Live-Videos)

Als dritte Single wird der Titelsong “Bauch und Kopf” am 21.08.2015 veröffentlicht. Mark Forster wird am 29.08.2015 für Rheinland Pfalz beim Bundesvision Song Contest teilnehmen.

MARK FORSTER Tourdates:

Festivals & Open Air

7.8.15 / Burghausen – Waffenplatz / Burghauser Kultursommer

8.8.15 / Europa Park (Rust) / Music @ Park 2015

15.8.15 / Klink / NDR Sommertour 2015

16.8.15 / Aschaffenburg / Afrika-Karibik – Festival

26.8.15 / Bochum – Zeltfestival Ruhr

4.9.15 / Timmendorfer Strand – Strand Arena Timmendorf

5.9.15 / Papenburg – NDR2 Papenburg Festival

Bundesvision Song Contest: 29.8.2015

BAUCH UND KOPF TOUR FINALE 2015

22.11.15 / Kaiserslautern – Kammgarn

23.11.15 / Köln – Essigfabrik

24.11.15 / Frankfurt – Batschkapp

25.11.15 / Merzhausen bei Freiburg – Forum Merzhausen

26.11.15 / München – Muffathalle

28.11.15 / Kaiserslautern – Kammgarn

29.11.15 / Oberhausen – Turbinenhalle

30.11.15 / Stuttgart-Wangen – LKA Longhorn

1.12.15 / Nürnberg – Hirsch

2.12.15 / Dresden – Alter Schlachthof

4.12.15 / Magdeburg – Factory

5.12.15 / Osnabrück – Hyde Park Osnabrück

6.12.15 / Bremen – Pier 2

7.12.15 / Rostock – M.A.U. Club

8.12.15 / Hannover – Capitol

9.12.15 / Hamburg – Grosse Freiheit 36

11.12. / Berlin – Columbiahalle

 

quelle: presse peter

Anzeige