Parcels – Von Australien nach Berlin

parcelsAb sofort weht frischer, australischer Wind durch Berlin! Das muss man sich auch erstmal trauen: Mit ihren gerade mal 18 Jahren haben Louie, Patrick, Noah, Anatole und Jules kurzerhand entschlossen, von Byron Bay nach Berlin zu ziehen und verkündeten: “We’ll be hopping on a plane with a one way ticket and high hopes.”

Gerade erst veröffentlichten Parcels ihre Debüt-EP “Clockscared”, die sie noch während ihrer Schulzeit in Schlaf- und Wohnzimmern oder in Garagen aufnahmen. Schon vor ihrer EP machten die Jungs in unterschiedlichsten Bands Musik – von Folkpop bis Metal und Psych Rock war damals alles dabei. Die EP von Parcels wurde dadurch zu einem Mix aus Folk, Funk und Soul mit elektronischen Momenten.

Und nun? Neue Wohnung gefunden, neue Instrumente zusammengesucht und Visa-Anträge gestellt. Die Australier sind in Berlin angekommen und stehen für Interviews und Sessions bereit. Anfragen könnt ihr mir jederzeit schicken.

Wer die Jungs live erleben will, markiert sich den 14. Juni 2015 im Kalender. Dann spielen Parcels beim Picknick mit Vergnügen im Volkspark Friedrichshain.

 

quelle: agentur von welt

Anzeige