Porter Ray veröffentlicht neues Album und Video „Past Life“

Pünktlich zu seinem Debüt „Watercolor“, das am Freitag auf Sub Pop Records erschienen ist, veröffentlicht Porter Ray sein traumartiges Video zu „Past Life“. Gefilmt wurde in Porters Heimatstadt Seattle unter der Regie von Patrick O’Brien-Smith. Auf dem bittersüßen „Past Life“ – feat. Cashtro und Black – reflektiert Ray seine bewegte Jugend, den Verlust von Familienmitgliedern und Freunden, Missgeschicke und vieles mehr. Der zurückgelehnte aber dennoch fesselnde Stil des Rappers, die lebhaften lyrischen Schablonen und kraftvollen Geschichten, sind auf Verletzlichkeit und unbeirrbarer Ehrlichkeit gebaut.

 

 

Porter Ray hat bei Sub Pop unterzeichnet, nachdem Shabazz Palaces Gründer und Label A&R Ishmael Butler auf ihn aufmerksam wurde. Auf seinem Album „Watercolour“ sind B-Roc, Dez Anthony und Kmtk vertreten und das Album hat Erik Blood abgemischt. Gesangliche Gastbeiträge steuern Stas von THEESatisfaction, THEE Boss, Nate Jack und Jus Moni bei. Iconic Central District MC, Infinite, of Narkotik und Tribal Productions sowie Black Constellation Urgesteine Palaceer Lazaro und Fly Guy Dai von Shabazz Palaces sind ebenfalls beteiligt.

Porter wird nächste Woche ein paar Shows beim SXSW spielen:
15. März- Austin, TX – SXSW – Swan Dive Patio
19. März – Austin, TX – SXSW – Dozen Street – Kosher Dillz Show

Porter Ray ist authentisch, ein Naturtalent, und seine Tracks klingen, wie sich East Seattle anfühlt. Aus den selben schimmeligen Wohnblocks entsprungen wie Quincy, Jimi und Ishmael. Sechs Projekte voller Wortspiel, unerschrockener Ehrlichkeit und Verletzlichkeit hat Porter Ray bisher schon über Bandcamp veröffentlicht. Immer mit dem richtigen Maß an Großspurigkeit und Charme ist Porter eine alte Seele, ein Geschichtenerzähler par excellence, ein Griot, der seinem Alter weit voraus ist.

foto: jay scroggings