Sportfreunde Stiller – Konzert und Champions Leage-Finale im Funkhaus des BR

München, 27.05.13.  Am Samstagabend stand wohl ganz München Kopf. Ein Finale, welches es in der Form noch nicht gab, historisch und dann auch noch gegen den BVB.

Aber für diesen Abend gab es nicht nur Fußball, sondern auch musikalische Schmankerl auf die Ohren. Am 24.05. meldeten sie sich mit ihrem neuen Album „New York, Rio, Rosenheim“ zurück und haben somit den perfekten Start in einen hoffentlich bald beginnenden Sommer geliefert.

Am Samstagabend bekamen geladene Gäste und die, die beim Radio PULS Karten gewonnen hatten, die Möglichkeit, die Sportfreunde Stiller in einem exklusiven Konzert im Funkhaus des BR zu erleben. Und wie man sie kennt, hatten sie bei diesem zwar recht kurzen Konzert eine Bandbreite an Songs und Emotionen dabei.

Die Stimmung für diesen Abend war schon vorprogrammiert, weshalb während des Konzerts bereits gefeiert wurde. Dass nicht alle im Saal FC Bayern-Fans waren, wurde auch sehr schnell klar, nachdem sich Schlagzeuger Florian Weber als 1860-Fan geoutet hat. Dies tat der Heiterkeit und fantastischen Musik auf der Bühne allerdings keinen Abbruch, wurden doch die Feuerzeuge und Handys bei „Ein Kompliment“ gezückt. Nostalgie vom Feinsten, Pathos ohne Ende und natürlich Gänsehaut pur. So kennt man die „Sportis“ und so liebt man sie.

Auch die neuen Songs kamen sehr gut an, wurden von den Fans, welche ersten in München waren, die diese Songs des neuen Albums live hören durften.

Einer der Höhepunkte des kleinen, aber sehr feinen Konzerts war wohl, als die Fans den Bayern-Song anstimmten, ihre ganz persönliche Lieblings-Fußball-Hymne. Damit war die Basis für einen wunderbaren Abend mit einem hervorragendem vorangegangenen Konzert wohl eindeutig gelegt.

Schlagzeuger Peter Brugger bedankte sich mit den Worten „Vielen, vielen Dank für den Spaß.“ Auch wir sagen „Danke“.

Dass Sport und Musik demnach gar nicht so weit auseinander liegen, wurde mit diesem Konzert einmal mehr bewiesen, denn der Abend fand beim Publikum sehr großen Anklang – und das nicht nur weil die Bayern am Ende gewonnen haben.(A.E.)

Fotos Sportfreunde Stiller

Anzeige