Stereo Herz – Debütalbum “Stroh zu Gold” wird heute (22.05) veröffentlicht

Ende 2014 hat sich Stereo Herz aus Rostock als erste Band überhaupt den Plattenvertrag über Crowdfunding gesichert. Sechs Monate später, am 22. Mai, kommt nun ihr Debüt-Album „Stroh zu Gold“ in die Läden und das wird mit einem exklusiven Release-Konzert in Berlin gefeiert.

Das Debüt-Album „Stroh zu Gold“ (überall erhältlich ab dem 22. Mai) ist mit insgesamt zwölf lebensbejahenden Deutsch-Pop-Songs gespickt, bei denen nicht nur die erste Single-Auskopplung „Kostbar“ das Potenzial zu einem Ohrwurm hat. Jeder Titel spricht voll und ganz aus dem Leben mit all seinen Höhen und Tiefen, denn Svens jahrelange Erfahrungen als Sozialarbeiter bilden das Fundament seiner lebensnahen Texte. „Wir möchten deutschsprachiger Musik wieder ein Stück Intimität, Persönlichkeit und Aussagekraft abseits aktuell vorformatierter Wege zurückgeben.“ Oder anders gesagt: Stereo Herz ist deutscher Pop – einfach, ehrlich und ungeschminkt.

Und davon kann sich auch jeder am 22. Mai beim Release-Konzert in Berlin gern selbst überzeugen. Die Konzert-Tickets sind auf www.koka36.de sowie an der Abendkasse des Veranstaltungsortes „Grüner Salon“ in Berlin erhältlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

quelle: mcs berlin