Theatron Musiksommer – Schon 43 Jahre aber kein bisschen altbacken

theatron musiksommerDie Künstler basteln bereits vorfreudig an ihrer Setlist, die Techniker bereiten alles für den Aufbau vor, und die Fans posten eifrig Likes: Bald sind sie alle wieder vereint im Amphitheater des Olympiaparks, wenn am 3. August der Startschuss für den Theatron MusikSommer fällt. Bis zum 27. August geht es wieder nur um Musik, Musik und nochmal Musik. Das legendäre 1973 geborene kostenlose Festival am Olympiasee geht in seine 43. Auflage und fühlt sich so jung an wie im ersten Jahr.

Das Theatron ist ein ganz spezieller Ort – nicht nur wegen dieser einmaligen Athmosphäre direkt am Olympiasee, die vor den geschwungenen Hügeln und den weltberühmten Zeltdächern dazu einlädt, ganz entspannt Musik (und auch Kurzfilme) zu entdecken, Musik tanzend oder sitzend zu genießen. Natürlich auch wegen des freien Eintritts und weil man sich auch mal ein kleines Picknick mitnehmen kann. Und weil hier einfach ein so wunderbar gemischtes Publikum vorbeikommt, wie sonst selten. Seit den 70ern ist der MusikSommer aus München nicht mehr wegzudenken. Es ist eben ein ganz besonderer Ort. Für uns als veranstaltende ARGE Theatron MusikSommer ebenso wie für die Musiker und für alle vor der Bühne.

 

 

Auch heuer können wir wieder ein wunderbar vielfältiges Programm präsentieren. Täglich treten zwei oder mehrere Gruppen auf, vom Liedermacher bis zum klassischen Orchester SInfonietta, vom HipHopper zum Rocker, vom Jazzer zum Weltmusiker. Die Bandbreite stellt die Lebendigkeit der Münchner Musikszene unter Beweis. Wer erfahren will, was in den Übungskellern an der Isar vor sich geht, bekommt die beste Gelegenheit. Aber auch gestandene Mitglieder der Musik-Szene kommen sehr gerne. Wie Ecco Di Lorenzo mit seinem Innersoul. Oder Nick Woodland, die Asian Dub Foundation, Lucie M. und das Tribunal des Escargots, die Moonband, Egotronic und und und Auch Kurzfilme gibt es natürlich auch heuer wieder.

Der Eintritt zu diesem besonderen Open Air ist nach wie vor kostenlos. Für Ausdruckstänzer und alle jene, die lieber sitzen, für Headbanger, Klassikfreunde, Autogrammjäger, Jugendliche und ehemalige Jugendliche, für jeden, der Musik mag.

Und so bleibt uns nur eins: Uns sehr herzlich zu bedanken. Bei unseren Partnern, die den MusikSommer überhaupt erst möglich machen. Bei denen aus der ARGE Theatron MusikSommer wie dem Kulturreferat, dem Jugendkulturwerk, den Streetworken, dem Feierwerk, dem JFF des Medienzentrums München und den Technikern des Kulturreferats, ohne die das Theatron einfach nicht so schön wäre. Beim Olympiapark München, der das Theatron einst ins Leben rief, beim Münchner Flughafen, bei der Kulturstiftung der Stadtsparkasse München und beim Musikhaus Hieber Lindberg, die uns seit Jahren die Treue halten. Und natürlich bei unserem Publikum, das teilweise schon seit 43 Jahren kommt. Und nicht zuletzt bei allen Musikern.

Das Program findet ihr hier: Program Theatron MusikSommer 2017