Tim Darcy – Neues Video zu “Still Waking Up”

Tim Darcy, seines Zeichens Sänger und Gitarrist der kanadischen Band Ought, veröffentlicht am 17. Februar sein erstes Soloalbum “Saturday Night” via Jagjaguwar. Nach seiner Debüt Single “Tall Glass Of Water”, präsentiert uns Darcy mit “Still Waking Up” einen weiteren herausragenden Track, dessen Smiths Anleihen auf 60er AM Pop und Country gründen.

Meg Remy von U.S. Girls hat bei dem dazugehörigen Video Regie geführt und fängt die Romantik des Songs perfekt ein, wenn Darcy leise über die Erkenntnis einer verlorenen Liebe singt: “You are a flashing light, something about the way you blink your eyes tells me that you’re not ready, tells me that you’re still waking up alone with too many years left to plan.”

 

[the_ad id=”22431″]

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Darcys unverwechselbare, kommandierende Stimme und seine sehr eigene, gefühlvolle Art des Phrasierens sind die zentralen Elemente auf “Saturday Night”. Er über-artikuliert permanent. Formt Mantras aus Maulwurfshügeln. Er schreit und summt und lässt dabei immer eine offensichtliche Einfühlsamkeit und Musikalität erkennen. Da sind Momente, die ihre Kraft aus Reduktion ziehen. Doch Darcy scheut sich nicht Farbe zu bekennen, während seine ironischen Texte flink über Chorus Gitarren und gelegentliche Synth Effekte fließen.

Saturday Night Tracklist:
1. Tall Glass of Water
2. Joan Pt 1, 2
3. You Felt Comfort
4. Still Waking Up
5. First Final Days
6. Saturday Night
7. Found My Limit
8. Saint Germain
9. What’d You Release?
10. Beyond Me
11. Joan Pt 3