VICTORIAN HALLS mit neuem Album “Hyperalgesia”

Victorian Halls 2015Chicagos flotter Dreier VICTORIAN HALLS fühlt sich in seiner selbst auserkorenen Noise-Dance-Pop-Schublade nach wie vor pudelwohl.
Auch auf “Hyperalgesia” gibt´s eine völlig losgelöste Bandbreite zwischen Indie-Pop, Synth-Rock und krachigem Rock.
Dabei behalten die Kerle immer den roten Songwritingfaden im Auge und setzen nicht auf vordergründig imponierende Kratzbürstigkeit, die eh nach zwei Durchläufen ihren Reiz verliert.
Stattdessen legen sie ein Album mit immenser Langzeitwirkung vor.

Hits wie ´Dissolution´ werden Euch umgehend überzeugen! Und Wikipedia erklärt uns noch schnell den Albumtitel: “Als Hyperalgesie wird in der Medizin eine übermäßige Schmerzempfindlichkeit und Reaktion auf einen üblicherweise schmerzhaften Reiz hin bezeichnet.”

 

quelle: Gordeonmusic

Anzeige