Endzeitstimmung – „The Seed“ von Aurora im Videocheck

AuroraAus dem Norden weht eine verheißungsvolle Brise. Am 11. April hat Aurora ihr neues Video zu „The Seed“ veröffentlicht und bietet damit nicht nur einen ersten Einblick in ihr kommendes Album „A Different Kind Of Human“, dessen Veröffentlichung für Juni dieses Jahres angekündigt ist, sondern soll vor allem eine Warnung an die Menschheit sein. 

So dramatisch, wie beschrieben, sind Sound und Video tatsächlich. „When the last tree has been cut down, …, only then will we realize we cannot eat money“, steht in weißer Schrift vor blauem Horizont geschrieben, im Hintergrund brennt eine gleißend rote Sonne. In schnellen Cuts wechseln sich dokumentarische Aufnahmen der „Friday-For-Future“-Schülerproteste gegen den Klimawandel, sprießende Knospen und animierte Naturschauspiele ab, werden zusammengehalten und in Form gebracht von Auroras charakteristischem Ausdruckstanz und ihrer zarten, aber gleichzeitig kompromisslosen Stimme.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die sympathische, norwegische Exzentrikern hat ihrem Ärger mit „The Seed“ eine Melodie gegeben, „…filled with fire and power…“, und in Kombination mit  mächtigen Bildern einer drohenden Endzeitstimmung Nachdruck verliehen. This is a Wake-Up-Song!(P.P.)