LifeOnStage Videocheck – „Kitsch“ von Bilderbuch

Bilderbuch_2019Nach „Mr. Refrigerator“ legen Bilderbuch mit „Kitsch“ eine weitere Fährte, die potenziell wieder in Richtung eines neuen  Albums führt.

„Geboren in 0043“, hat es die Österreicher für ihren Videodreh bis nach Dubai verschlagen. Maurice posiert im Fahrtwind auf der Motorhaube, charismatisch lässig lässt sich der Frontsänger kutschieren, während er es sich liegend auf den Vordersitzen des Cabrios bequem macht. Nächster Halt: Hochhauswüste.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vom Spiel mit schnellen Autos wollen sich Bilderbuch seit „Maschin“ nicht so richtig trennen, der wohl platzierte Hüftschwung verweist auf „Schick Schock“. „Kitsch“ macht Spaß, an ihre Hits können Bilderbuch damit allerdings nicht wirklich anknüpfen. Auch wenn die musikalischen Arrangements ohne Frage gelungen sind, fehlen Entwicklung und Überraschung.

„Ich war nie rich aber cool mit Kitsch“, heißt es im Refrain, der von der stupiden Wiederholung lebt. Dazu Smog und Sonnenaufgang auf der einsamen Autobahn. Ironisch kreieren Bilderbuch mit ihrem gleichnamigen Song eine neue Form des Kitsches und leben dabei wie immer von der sympathischen Arroganz des Frontsängers. (P.P.)