Liebe auf den ersten Blick – “The Only One” von Lilly Among Clouds im Videocheck

Ohne Anlauf, ohne Umschweife beginnt der Song mit einem Refrain, der sich einbrennt: „I´m the only one“. Doch schnell wird klar, dass der Romantik-Schein trügt. Im Hintergrund nimmt eine düstere Nacht ihren Lauf, ein verzweifeltes Mädchen steht im Scherbenhaufen ihrer Beziehung.

Ein Gänseblümchen dient als ständiger Begleiter, verbindet die unterschiedlichen Szenen zu einem großen Ganzen. Dann setzen die Drums ein. Nach dem hymnenartigen Refrain nimmt der Song rasant Fahrt auf. In futuristischem neon-blau blinken blütenförmig angeordnete Leuchtröhren, der Fokus verschiebt sich mit dem Porträt der Sängerin im Vordergrund auch visuell vom Handlungsstrang auf den Fluss der Musik.

Während die Bilanz zur großen Liebe im neuen Musikvideo von Lilly Among Clouds wohl eher ernüchternd ausfällt, ist unser Urteil zu „The Only One“ ganz klar: Liebe auf den ersten Blick.

 

 

Wer sich ebenso schnell wie wir in das Mädchen mit der Ausnahmestimme verliebt hat, sollte sich das Pfingstwochenende rot im Kalender anstreichen, denn dann ist Lilly Among Clouds zusammen mit vielen weiteren lokalen und internationalen Bands auf dem Theatron-Pfingst-Festival im Olympiapark München zu sehen.(P.P.)