LifeOnStage Videocheck – PUP „Sleep in the Heat“

PUP sind eine kanadische Punkrock-Band, die auch genau das verkörpern. In 2013 gegründet, haben sie 2016 ihr zweites Studioalbum veröffentlicht und feiern nun mit dem Video zu ihrer neuen Single „Sleep in the Heat“ ein gelungenes Comeback. PUP haben dieses Video mit Finn Wolfhard (bekannt als Mike Wheeler aus der Netflix-Serie “Stranger Things“) gedreht und erreichten mehrere Hunderttausend Views.

Anfänglich wirkt es etwas wütend, doch nach wenigen Sekunden ist es vielmehr ein immens treibender, energischer Bass und wummernde Gitarrenbeats, die zu den schnellen Cuts und den etwas düsteren Bildern passen. Stefan Babcock
Nestor Chumak, Zack Mykula und Steve Sladkowski bilden ein homogenes Quartett aus vier Musikern, die sich bereits aus Schultagen kennen.

 

 

Ein Video für alle, die nicht auf seichte Gitarrensounds und entspannende Klänge stehen, sondern gerne mitrocken und krachen lassen wollen. Auf der kommenden „If this tour doesn’t kill you, I will“-Tour kann man die Kanadier auch live erleben.(A.E.)