„Seefahrerlied“ von Linda Rum feat. Sam Mayes im LifeOnStage Video-Check

Wer hinter dem platten Titel einen rauen Piratenschlager erwartet, liegt komplett falsch in seiner Vermutung. Im „Seefahrerlied“ weht eine romantische Folkbrise.

Linda Rum verzichtet auf extravagante Bühnenoutfits, eine herzzerreißende Story oder romantische Naturschauspiele. Soll nicht heißen, dass visuell eine Flaute herrscht. Von flackernden Lichtern werden die Musiker in gedämpftem Licht erst einzeln in Szene gesetzt, bis sich die Melodien von Synthesizer, Gitarre, Drums und Cello schließlich zu einem facettenreichen Gesamtstück verbinden. Im ersten Video des brandneuen Hamburger Kollektivs steht die Musik, navigiert von Linda´s einnehmender Stimme, auch visuell in vollen Zügen im Vordergrund.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=0N4XRiYV164

Das „Seefahrerlied“ ist genau das Richtige, um für einen kurzen Moment alles hinter sich zu lassen und für 3:24 in ein Stimmungsmeer abzutauchen.

Auch live meisterte Linda Rum ihre Feuertaufe mit Bravour, als sie im August beim Theatron Musiksommer auf der Seebühne im Münchner Olympiapark ankerte. Wir sind gespannt, wohin es die junge Band noch so treibt und sagen: „Leinen los für eine neue, starke Stimme am Folkhorizont“.(P.P.)

Linda Rum live:

30.09.2016 Hamburg | Birdland mit Relaén

– THE BEGINNING TOUR 2016 – 
21.10.2016 Wuppertal | Utopiastadt
22.10.2016 Dresden | Blue Note Dresden
23.10.2016 Leipzig | Ludwigstraße 99, LU99
24.10.2016 Ottersberg | Ottersberg Bahnhof
25.10.2016 Hamburg | kukuun
26.10.2016 Kassel | Kulturzentrum Schlachthof Kassel
27.10.2016 Hannover | Feinkost Lampe
28.10.2016 Bad Neustadt | JUZE Bad Neustadt/Saale
29.10. 2016 Nürnberg | Nürnberg.Pop Festival 2016