Dritter Streich mit Live-Qualität – Torpus & The Art Directors im Ampere

Torpus & The Art DirectorsFolk-Fans kommen momentan definitiv nicht zu kurz. Der deutsche Folk scheint einen Lauf zu haben. Seit Ende des Jahres folgt eine Veröffentlichung nach der anderen und auch live reihen sich die Bands gut und gerne im Münchner Veranstaltungskalender ein.

So schlossen sich auch Torpus & The Art Directors am 15. Februar im Münchner Ampere an. Hinter dem ominösen Namen verstecken sich Kontrabass, Gitarre, Harmonium und Drums und natürlich die kratzig warme Leitstimme von Sönke Torpus. Bisher war die Hamburger Band nur als Support im Ampere aufgetreten. Das änderte sich an diesem Abend und damit pünktlich zur Präsentation ihres dritten Albums zur Freude von Band und Fans.

Der dritte Streich der Folk-Rocker hat definitiv Live-Qualität. Schon beim ersten Reinhören auf dem Sofa ploppen diverse Live-Bilder auf. Dieses Potential setzten Torpus & The Art Directors an diesem Abend hochmotiviert in die Tat um.(P.P.)

Fotos Torpus & The Art Directors