Endlich wieder da – Schandmaul im Zenith München

 

schandmaulEs hat lange gedauert, bis sie wieder etwas von sich haben hören lassen, doch diesen Winter sind Schandmaul mit ihrem (nicht mehr ganz) neuen Album “Leuchtfeuer” zurück und beglücken ihre Fans mit neuen Songs und dem lange verschobenen Konzert in München.

So schien auch die Band sichtlich erleichtert und froh, nun endlich im Zenith spielen zu können – jedoch mit neuer Besetzung, da Geigerin Katharina Kränzlein die Band zwischenzeitlich verlassen hat.

Eigentlich hätte man mehr Publikum erwartet, ist ja der Mittelalterrock noch längst nicht aufs Abstellgleis geschoben worden. Bei diesem Konzert tummelten sich jedoch scheinbar nur die Hardcore-Schandmaul-Fans, sodass die Songs durchgehend mitgesunden wurden, die Stimmung in der abgetrennten Halle jedoch eher intim blieb.

Trotz der geringen Besucherzahlen verausgabten sich die Musiker auf der Bühne, um ihrem Publikum ein ausgelassenes und stimmungsvolles Konzert zu bieten.(A.E.)

Fotos Schandmaul

Fotos Krayenzeit