Tom Odell verzaubert die Tonhalle München

Ein Bild von einer Wildkatze hinter der Bühne ist die Kulisse, welche einen erwartet, wenn man die ausverkaufte Tonhalle betritt, doch dies soll nicht das einzige Highlight des Abends sein, der musikalisch zauberhaft und besonders werden sollte.

 

[the_ad id=”22431″]

 

Rechts und links sitzen zwei Schlagzeuger, Gitarrist und Backgroundsängerin fügen sich in das Bild ein. Tom Odell wird von tosendem Applaus empfangen und setzt sich in die Mitte der Bühne an einen schwarzen Flügel. Wer Tom Odell in der Vergangenheit lediglich auf ruhige, melancholische Songs reduziert hatte, wird bei diesem Konzert eines Besseren belehrt, denn er überzeugt bereits beim ersten Song mit kräftiger Stimme, unterstützt vom kraftvollen Schlagzeug. Es ist eine immens tanzbare Mischung aus ruhigen Soli mit rasanten Übergängen zur gesamten Band, was durch eine fantastische Lichtshow nur noch mehr untermalt wird. Kein Song gleicht dem anderen – die Solo-Songs am Klavier werden von unten weiß angestrahlt, was dem Konzert eine gänsehauterregende Atmosphäre bietet.

Als letztes Lied singt er “Another Love”, welches viel umjubelt wird und als Zugabe eine wunderschöne Version von “True Colours”. Es ist ein Konzert, welches unter die Haut geht und wohl so schnell nicht in Vergessenheit geraten wird.(A.E.)

Fotos Tom Odell

Anzeige