Video der Woche – MINE „Essig auf Zucker“

Vorab…

Mine, bürgerlich Jasmin Stocker, ist 30, Popkünstlerin und kommt aus Stuttgart. Vielleicht kennt man sie von „Der Mond lacht“. Die Musikerin nahm in ihrer Kindheit an Gesangswettbewerben teil, erhielt Gesangs-und Instrumentalunterricht und studierte an der Hochschule für Musik in Mainz Jazzgesang. Wer sie kennt, weiß, dass sie einen instrumentalen Monumentalmix für ihre Live-Auftritte kreiert (Bass, Orgel, E-Piano, Metallophon, Bratsche, Geige, Vibraphon, Gitarre, Schlagzeug, Omnichord) und somit auch vor einer Mixtur verschiedenster Instrumentengruppen nicht zurückschreckt. Mit dem Song „Essig auf Zucker“ ihres aktuellen Albums „Das Ziel ist im Weg“ beweist Mine, dass sie Fingerspitzengefühl hat – nicht nur musikalisch.

Video der Woche, weil…

es eines der ersten Videos ist, welches durchgehend in Gebärdensprache dargestellt ist und sich damit von vielen, schon da gewesenen Videoideen abhebt. Es braucht nicht immer eine Lovestory oder wahnsinnig ausgefeilte Videotechniken, sondern diese schlichte und geniale Idee macht aus diesem Video eines der ganz, ganz besonderen.


Genau das Richtige für…

Musikliebhaber, die Texte mit mehreren Ebenen lieben. Und für die, die sich nicht nur eindimensional mit einem Song beschäftigen möchten. Und für die, die Essig auf Zucker mögen oder sich nicht zwischen dem Einen oder dem Anderen entscheiden möchten.(A.E.)