Auf die Ohren – Chvrches am Freitag Abend im Strøm München

München, 26.10.13.   Der Hype um die Band Chvrches könnte nicht größer sein. Gerade dieses Jahr haben sie ihr erstes Album The Bones Of What You Believe veröffentlicht und touren damit gerade durch die Konzerthallen der Welt.

An diesem Abend spielten sie auch ein Konzert in München, welches restlos ausverkauft war. Als Support spielten Thumpers mit Bandunterstützung, ein junges Londoner Duo und stimmten mit Indie-Pop-Rock auf den Abend ein.

Der Jubel und die Freude im bunt gemischten Publikum war groß, als die ersten Takte der Chvrches erklangen. Live sind sie wohl eine der Bands, die einfach Spaß daran hat, Musik zu machen. Elektronische Beats, die in Kombination mit der Stimme von Lauren Mayberry beinahe betörend wirken. Etwas zu laut an der ein oder anderen Stelle, sind sie live jedoch fesselnd.

Es ist ein sehr eingängiger und beeindruckender, mitreißender Sound, den die jungen Schotten kreieren und der perfekt in diese Zeit passt, in der die Musikwelt wieder mehr auf Elektro-Pop schaut und sich die basslastigen, melancholisch angehauchten Beats auch auf den Bühnen wieder gut machen. Es sind gerade die flimmernden, mitreißenden Melodien, die nach Sehnsucht klingen, aber ganz stark im Hier und Jetzt verankert sind. Das Publikum ist begeistert, denn Chvrches lassen live auch keine Langeweile aufkommen. Den Bass aufgedreht und dennoch bemerkenswert ruhig, performen sie ihre Show souverän auf der Bühne und berühren mit ihrer Musik von 2013.

Wir sind gespannt, ob sich der Hype halten wird und ob sie auch noch 2014 so gute Einfälle haben werden, sich weiterentwickeln und vor allem: Ihren Soundmix beibehalten werden.(A.E.)

Fotos Chvrches

 

Anzeige