Ausnahmekünstlerin Evelinn Trouble veröffentlicht Album „Arrowhead“

evelinntrouble_albumEvlinn Trouble kommt aus der Schweiz und verkörpert in ihrer Musik so Einiges: Wut, Ärger, Trauer, Kraft, Stärke, Vergänglichkeit und Nihilismus. Diese spannende Mischung ist auf ihrem neuen Album „Narrowhead“ präsent. Ihre Videos sind mehr Performance, mit der sie durch und durch provoziert und Musik mit Kunst verbindet.

Ihre musikalische Karriere ist lang: Vier Alben, Kollaborationen mit u.a. Sophie Hunger, Theater- und Videoproduktionen und Ghostwriting für Popmusik.  „Arrowhead“ ist ein neun Song langes Konzeptalbum und erzählt die Geschichte eines urbanen Reisenden, der durch einen Pfeilschuss in den Kopf in einen Traumzustand versetzt wird. „I’m in the airport, late for a plane tot he city where I’m supposed to play a gig. (…) Suddenly we’re attacked by Indians. They are shooting arrows at us from every direction. One oft hem hits me in the forehead ands stays there. (…)“ Dieser Text erscheint, wenn man die CD aus der Hülle nimmt und leitet ein in ein Album voller Emotionen, verstörender Beats, einer atemberaubenden Stimme und Musik, welche fernab vom Mainstream produziert ist. Zuweilen erinnert Evelinn Trouble an die großartigen Portishead – die gleiche, bleischwere Melancholie findet man in ihren Songs, besonders „Gone Strange“ zeigt dies auf.

Ihre Songs bestechen durch Schlichtheit, Tiefgründigkeit und der betörenden Stimme Evelinn Troubles.  Ihr Erfolg zeigt sich nicht nur in ihren Alben, sondern auch in ihren Auftritten beim Montreux Jazzfestivel, dem Blue Balls in Luzern und The Great Escape in Brighton. „Arrowhead“ ist ein Album, das man nicht nebenbei hören kann, weil es die Geschichte einer fiktiven Person erzählt und dennoch Einblick gibt in das, was Evelinn Trouble ihren Zuhörern sagen möchte: Die Welt ist nicht immer nur bunt und schön. Und dabei zeigt sie mit viel Fingerspitzengefühl, dass es wichtig ist, sich selbst nicht zu verlieren und sich selbst in dieser schnelllebigen Zeit treu zu bleiben. Auch, wenn das manchmal sehr wehtun kann.

Das Album wird am 21.10.2016 beim Label Bakara/Godbrain veröffentlicht und kann in allen Plattenläden oder online gekauft werden.(A.E.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Live:
29.10. Karlsruhe, KOHI
30.10. Stuttgart, Café Galao
31.10. Aachen, Dein Hotel Europa
02.11. Köln, Kulturcafé Lichtung
03.11. Hamburg, Grüner Jäger
04.11. Berlin, Auster Club
05.11. München, MaxeBelleSpitz