Die Stadt wird immer nach ihnen klingen – Das Jahresabschlusskonzert der Killerpilze am 21.12. im Backstage München

Was für ein Jahr für die Killerpilze – Albumrelease GRELL, Tour, Festivals, jede Menge Auftritte. Alles in allem ein immens erfolgreiches Jahr für die drei Jungs aus dem bayerischen Dillingen an der Donau. Mit ihrem letzten Konzert für dieses Jahr sorgten sie bei ihren Fans noch ein letztes Mal für viel Aufregung und spannende Momente. Ja, sie kündigen eine Pause für Anfang 2014 an, welche jedoch auch kreativ genutzt werden soll, denn 2014 soll ein neues Album erscheinen.

Bei ihrem Abschlusskonzert gaben die Killerpilze noch einmal richtig Gas und zeigten, was in den letzten Jahren passiert ist und vor allem auch, was 2013 aus ihnen gemacht hat – erwachsene, reife und musikalisch sehr versierte junge Musiker, die als Band hervorragend funktionieren.

Es waren zunehmend ernstere Töne, die man in diesem Jahr von ihnen hat vernehmen können. Nicht nur ernstere, auch melancholischere, sind die Songtexte doch auch zum großen Teil aus dem echten Leben gegriffen.

Am Samstag konnten Swallow Tailed und Famp als Support im ausverkauften Backstage überzeugen und heizten dem Publikum ordentlich ein.

Vor allem den Fans in den ersten Reihen war anzusehen, wie sehr sie sich auf die Killerpilze gefreut haben und wie sehr sie auch die Musik schätzen, die sie nun seit 11 Jahren machen. Die Stimmung war ausgelassen, fantastisch und es ist beinahe erstaunlich, mit welcher Demut die drei Jungs an ihr Publikum herantreten. Sie können noch so ausgelassen auf der Bühne feiern – am Ende ist es das Publikum, dem ausgiebig gedankt wird.

2013 findet einen würdigen Abschluss, man trägt Ohrwürmer vom Konzert mit nach Hause. An einigen Stellen kullert die ein oder andere Träne, an anderen kann man nicht anders und muss tanzen. Sie vereinen eine Menge in ihrer Musik und für 2014 bleibt genau das zu hoffen. Wir erwarten Großes und sind gespannt.(A.K.)

Fotos KILLERPILZE

Fotos Swallo Tailed

Fotos Famp

 

Anzeige