Neil Thomas – Let’s Groove Again

neil thomas home coverNeil Thomas heißt der junge Musiker aus England, der mit seiner Musik für viel Furore sorgen wird. Der Singer-Songwriter veröffentlicht seine Debüt-EP „Home“ und die zeugt von viel Talent, aber auch Witz und Charme.

Ganz unerfahren ist Thomas allerdings nicht, denn er tourte bereist als Human Beatbox mit Mathew Herbert um die Welt. Nun wird er eigene Wege gehen und legt mit dieser eingängigen, sehr sensiblen, aber grandios intensiven EP einen eindrucksvollen Start hin. Er selbst sagt: „Die Leuten können riechen, wenn Du authentisch bist und sie können Fake riechen. Wenn Du nicht mit dem ganzen Herzen dabei bist, werden sie es merken. Wenn ich sie überzeugen kann, dass ich das Zuhören wert bin, kann ich sie dazu bringen, dabei zu bleiben.“ Und genau das möchte man – dabeibleiben.

Wenn man die ersten Takte von „Home“ hört, weiß man noch nicht so genau, worauf man sich da wieder eingelassen hat. Doch schon nach wenigen Sekunden wird klar, dass dieser Song groovt, dass er Schwung hat, dass er trotz der Einfachheit in Melodik und Harmonik einen gewissen Reiz besitzt, der im Detail liegt. Man muss den Song ein, zwei Mal hören, damit Text und Musik zu einer Einheit verschmelzen können. Auch die weiteren drei Songs „The Waterline“, „The Closer I Get“ und „Close To Your Heart“ ergeben ein stimmiges Bild und runden diese EP als Debüt brillant und kompatibel ab.(A.K.)

Am 12.02. erscheint Neils 4-Track Debüt EP „Home“.

Neil Thomas (UK) & The Souls (CH)
Privat Club, Skalitzer Str. 85-86, 10997 Berlin
Dienstag 23.02.2016
Beginn 20:00 Uhr