Überholspur – „Green Flash“ von Lilly Among Clouds

lillyamongclouds_greenflashEs läuft rund bei Elisabeth Brüchner alias Lilly Among Clouds. Nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums vor gerade mal zwei Jahren folgten internationale Touren und der dritte Platz beim ESC-Vorentscheid. Zwischendurch hat die Songwriterin ihr zweites Album aufgenommen. Das Ergebnis sind elf neue Songs, die seit dem 27. Oktober unter dem Titel „Green Flash“ zu hören sind.

Stehen in „Closeness“, „Boy“ und „Safer In Your Arms“ klassisch poppig die zwischenmenschlichen Beziehungen im Fokus, so dreht sich „Look At The Earth“ um unser gestörtes Verhältnis zur menschlichen Lebensgrundlage. Ohne plakativ den Zeigefinger zu erheben, prangert Lilly Among Clouds die Zerstörung an, setzt allerdings auf Kraft und Schönheit der Naturgewalten, sowohl im musikalischen Arrangement als auch im zugehörigen Musikvideo.

Das nächste schwermütige Klaviermotiv wird manch einem Hörer aus den Liveshows der Musikerin bekannt vorkommen. „Surprise“ ist eine klassische Ballade, die durch die emotional aufgeladenen Vocals besticht, dabei aber nicht in Richtung Kitsch abdriftet.

Mutig entschleunigt startet „Underneath The Surface“, nimmt angetrieben von Claps Fahrt auf, um dann erneut zurückgenommen zu enden. Dieser Song erreicht Florence-Welch-Niveau und steht stellvertretend für die geradlinige Entwicklung der Musikerin, die auch weiterhin vordergründig auf ihre Stimme vertraut, in Doppelungen als Backgroundvertonung und Tempiwechseln erfolgreiche Experimente wagt.

Lilly Among Clouds fährt mit ihrem neuen Album „Green Flash“ auch weiterhin auf der Überholspur. Grünes Licht für die weitere Karriere! (P.P.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden